Datenschutz

Datenschutz-Erklärung

1.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten 
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten durch die JATO GmbH bei Nutzung dieser website.

1.1

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf eine bestimmte Person beziehbar sind, z.B. Name, Post- und email-Adressen, aber auch Daten über die Nutzung dieser website oder Daten über Art und Umfang unserer Tätigkeit für sie.

1.2

Verantwortlich iSd Art. 24 der DSGVO sowie Diensteanbieter im Sinne § 7 TMG und Datenschutzbeauftragter:

Jato GmbH, Dieselstraße 9, 47228 Duisburg, Telefon: 02065 - 90 44 0, Email: jato@jato.de

Unseren (externen) Datenschutzbeauftragten, Paul Schendzielorz, B.Sc., erreichen Sie unter datenschutz@rhein-emscher.de, unter der Postadresse MOORE STEPHENS RHEIN-EMSCHER GmbH WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSGESELLSCHAFT, Kuhlenwall 20 in 47051 Duisburg mit dem Zusatz „z.Hd. des Datenschutzbeauftragten“ oder unter 0203/29506-70.

1.3 Wir speichern folgende personenbezogenen Daten über Sie:

Bei einer Kontaktaufnahme außerhalb eines bereits bestehenden Vertragsverhältnisses (z.B. wenn Sie sich über unsere Leistungen informieren oder sich bei uns bewerben) speichern wir Ihren Namen, Ihre email-Adresse, Telefonnummer oder wie Sie sonst mit uns Kontakt aufgenommen haben und die Daten, die Sie uns im Rahmen der betreffenden Anfrage - ggf. auf Nachfrage unsererseits - mitgeteilt haben. Häufig sind diese Daten aufbewahrungspflichtig; in diesen Fällen löschen wir diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen und sperren diese Daten zur weiteren Nutzung, wenn kein Grund iSd Art. 6 Abs. 1 lit. a bis f DSGVO mehr besteht, die Daten weiter für eine Nutzung verfügbar zu halten. Sind die Daten nicht aufbewahrungspflichtig, löschen wir diese unverzüglich, wenn eine weitere Speicherung nicht mehr erforderlich und durch einen Grund iSd Art. 6 Abs. 1 lit. a bis f DSGVO gedeckt ist. Falls wir im Einzelfall Ihre Daten nutzen wollen, um Sie durch einen Newsletter auf dem laufenden zu halten oder Sie auf für Sie möglicherweise interessante Angebote unsererseits aufmerksam zu machen, so gelten die unten stehenden weiteren Informationen.

2. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung und Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung Ihrer Daten)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragung

Wenn Sie eines dieser Rechte wahrnehmen wollen, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten. Sie haben zudem das Recht, sich bei dem zuständigen Landes-Datenschutzbeauftragten über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer website 3.1

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer website, also wenn Sie an uns über die website keine Daten übermitteln, erheben wir gem. § 15 Abs. 1 TMG nur diejenigen personenbezogenen Daten von Ihnen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, die technisch zur Darstellung unserer website auf Ihrem Rechner erforderlich sind und die Stabilität und Sicherheit der website sicherstellen, nämlich:

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Die konkret aufgerufene website bzw. subsite
  • Den http Statuscode
  • Die jeweils übertragene Datenmenge
  • Ihre IP-Adresse
  • Welchen Browser in welcher Version Sie nutzen
  • Welches Betriebssystem in welcher Version Sie nutzen
  • Sprache des Betriebssystems

Diese Daten werden unmittelbar nach Ablauf des Besuchs der website gelöscht.

3.2

Unsere website nutzt Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert zur Nutzung durch Ihren Browser gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Schadsoftware übertragen und dienen dazu, durch Hinterlegung bestimmter Informationen die jeweilige website nutzerfreundlicher und/oder effizienter zu machen.
Wir nutzen lediglich transiente Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen, und persistente Cookies, die die auf Ihrem Endgerät bleiben, bis Sie diese löschen. Beide Arten von Cookies dienen dazu, dass Ihr Rechner erkannt wird, wenn Sie zu unserer website zurückkehren. Persistente Cookies können Sie in den Sicherheitseinstellungen aller verbreiteten Browser löschen. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelfall funktioniert, können Sie der Anleitung Ihres Browser-Herstellers entnehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies ggf. zu Funktionseinschränkungen bzgl. unserer Inhalte führen.

3.3 SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3.4 Kontaktformular und Bewerbungen

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Bewerbungsunterlagen übersenden Sie uns bitte in Papier oder elektronisch in einem gängigen Format verschlüsselt. Wir löschen Bewerbungsunterlagen, wenn die vakante Stelle besetzt wurde, es sei denn, Sie haben zugestimmt, Ihre Unterlagen für weitere Bewerbungsrunden aufzubewahren. Bewerbungsunterlagen werden weder ganz noch teilweise ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

3.5 Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

3.6 Übermittlung an Dritte

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Behörden oder anderen staatlichen Institutionen werden außer zur Erbringung der Dienstleistung und zur Vertragsdurchführung personenbezogene Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Informationspflichten oder aufgrund gerichtlicher Entscheidungen Auskunft erteilt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.